SLAV

SÄCHSISCH LERNEN AM VORABEND (AT)

Performance

Landungsbrücken Frankfurt

Beschreibung

Die Schauspieler*innen Max Böttcher und Johanna Engel, beide geboren und aufgewachsen in Sachsen, laden das westdeutsche Publikum Hessens zum Sächsisch lernen ein. Hier darf man erfahren, wie es sich anfühlt einen Dialekt zu sprechen, der wie kein anderer mit Rassismus, Provinzialität, Rechtsextremismus, Dummheit und Ostdeutsch-Sein verbunden wird. Im Chor darf man nachsprechen, was vorgesagt wird, Artikulation wird korrigiert, ein paar Scherze gemacht – und langsam wandeln sich die harmlosen Beispielsätze zu einer inhaltlich tiefgreifenden, ostdeutschen Auseinandersetzung, die das Publikum mit und an sich selbst vollzieht.

Team

Performance Max Böttcher, Johanna Engel und Jonas Weber
Dramaturgie Anton Svoboda


Aufführungen am 30.08., 31.08. und 01.09.2024
Landungsbrücken Frankfurt am Main